Jana Haas spricht mit den Engeln. Sie veröffentlicht Tag für Tag ihre Nachrichten im ENGELmagazin.

Dass Kinder ihre Engel sehen können, ist eine schöne Vorstellung. Was sich aber bei den allermeisten Kindern im Laufe des Heranwachsens verflüchtigt, hat Jana Haas sich bewahren können: Sie besitzt die Gabe der Hellsichtigkeit seit frühester Kindheit! Genauso deutlich wie andere die materielle sieht sie die geistige Welt. Aus ihr empfängt sie ihr Wissen: von Gott, von den Engeln, von Wesen. Heute setzt Jana Haas ihre Fähigkeit zum Wohle der Menschen ein, die sie um Rat bitten. Mit dem Wissen, das ihr auf diese Weise zuteil wird, klärt sie die Menschen über die Zusammenhänge der geistigen Welt auf. 
Wie du die tägliche ENGELbotschaft vom ENGELmagazin leben kannst, erzählt uns Jana Haas im Video.

Schlagwort: Manfred Mohr

4.5. – 5.5. Viersen (D) EinsSein-Messe

Rund 50 Fachexperten aus der Region und ganz Deutschland teilen mit Freude ihr Wissen mit dir. Lass dich von den Workshops, Vorträgen und persönlichen Beratungen inspirieren und hole dir wertvolle Tipps für ein glückliches und gesundes Leben. ​Wundervolle Produkte für dein Wohlbefinden und Schönes mit „Wirkung“ für dic...

22.4. – 26.4. Michelstadt (D) Ferienseminar „Die 5 Tore des Herzens“ mit Manfred Mohr

Ferienseminar „Die 5 Tore des Herzens“ mit Manfred Mohr Datum: Montag, 22.4. – Freitag, 26.4. Ort: Michelstadt im Odenwald (D) Info: www.manfredmohr.de

Die Planeten-Engel für Mai und Juni

Die Planeten-Engel für Mai und Juni Der Mai ist gekommen! Passend dazu bringt der Übergang von Jupiter in den Stier ab Mitte Mai frischen Wind in die Wirtschaft. Jupiter verbleibt hier für ein ganzes Jahr und schenkt den Unternehmen neue Impulse und Zuversicht. Vor allem Selbstständigen gibt dies die Möglichkeiten, neue Sege...

Manfred Mohr: Vom Zauber des Augenblicks

Jeder Moment trägt einen Samen. „Jeder Jeck ist anders“, so lautet ein bekanntes Sprichwort aus meiner Heimatstadt Köln. Der Mundartausdruck „Jeck“ ist wohl am treffendsten dem hochdeutschen „Narr“ gleichzusetzen. Autor Manfred Mohr übersetzt dieses Sprichwort für uns: „Jeder Mensch ist auf seine ureigenste Weise verrückt“. ...

Manfred Mohr: Die göttliche Führung lächelt uns täglich zu…

Auch die Liebe, das Verstehen und das Verzeihen beginnen mit einem Lächeln. Wunder beginnen mit einem Lächeln. Gemeint ist das Lächeln, das von Herzen kommt. Ein Lächeln, das Masken durchdringt, weil es in den Augen leuchtet. Welche Kraft wohnt diesem Lächeln inne? Zu diesem Thema haben jetzt wir einige Autoren*innen befragt....

Manfred Mohr: Kinder zeigen uns das Wunder des Einfachen

Das Leben einfach nehmen zu können, erinnert unseren Bestseller Buchautor Manfred Mohr an einen sehr bestimmten Bibelvers: „Werdet, wie die Kinder“, denn er versteht diese Worte „Einfach Leben“ als eine Art Aufforderung für mehr Raum an Leichtigkeit und auch kindlicher Lebensfreude für alle von uns, unser ganzes Leben lang. ...

Zufriedenheit. Wie wichtig ist für uns alle innerer Friede?

Wer mit sich im Frieden ist, will diesen Frieden auch in die Welt hinaustragen, wenn notwendig, die Welt dafür verändern. Was kann diese­­ innere Zufriedenheit, sofern wir sie in uns tragen, in Zeiten des Unfriedens bewirken? Oder anders: Wie wichtig ist für uns alle innerer Friede? Wir haben spirituelle Lehrer*Innen gefragt....

Manfred Mohr: Wie uns die Liebe verwandelt

Jeder von uns hat sicherlich schon einmal die kostbaren Momente des Verliebtseins oder der ersten Liebe erfahren. Und jeder denkt ganz bestimmt gern an diese außergewöhnliche Zeit zurück. Erinnern wir uns darum einmal einen Augenblick lang dorthin zurück. Wie haben wir diese Momente erlebt, wie haben wir uns dabei gefühlt? ...

Manfred Mohr: „Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich selbst zu verletzen.“

Betrachtet unser Autor Manfred Mohr das Thema "Versöhnung" von einer spirituellen Ebene aus, dann liegt für ihn der Schlüssel im Ausspruch Gandhis: „Du und ich, wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich selbst zu verletzen“. Genau das hat Gandhi uns wirklichkeitsnah anhand seines persönlichen Beispiels vorgelebt. ...

Manfred Mohr: Fühlen ist der Weg

Im Moment werden unsere weiblichen Qualitäten wie Einfühlungsvermögen oder Rücksichtnahme besonders herausgefordert. Wir alle lernen gerade, uns selbst weniger in den Mittelpunkt zu stellen und dafür die Belange anderer wichtiger zu nehmen. Das betrifft natürlich Männer ebenso wie Frauen, erzählt uns der Autor Manfred Mohr. ...