More
    Start Schlagworte Susanne Hühn

    SCHLAGWORTE: Susanne Hühn

    Susanne Hühn: Die Schwingung der Liebe kommt immer an

    Auch die Liebe, das Verstehen und das Verzeihen beginnen mit einem Lächeln. Wunder beginnen mit einem Lächeln. Gemeint ist das Lächeln, das von Herzen kommt. Ein Lächeln, das Masken durchdringt, weil es in den Augen leuchtet. Welche Kraft wohnt diesem Lächeln inne? Zu diesem Thema haben jetzt wir einige Autoren*innen befragt.

    Susanne Hühn: Einfach tun, was wir wissen

    Jetzt, liebe Leser, ist die Zeit, alles, was wir in den letzten Jahren und Jahrzehnten gelernt haben, anzuwenden. Schwierige Zeiten dienen auch dazu, erlerntes Wissen in bewusste Handlungen zu verwandeln und aus der Fremd- in die Selbstbestimmung zu wechseln. Die Autorin Susanne Hühn weiß, dass wir diese Informationen haben.

    Gegen die Schatten

    Mehr Ängste und mehr Zweifel, mehr Vereinsamung und mehr Einsamkeit und mehr Unfrieden, mehr Unfreiheit, die Schatten um uns herum wollen nicht aufhören zu wachsen. Welche Lichter müssen wir dafür entzünden? Welche spirituellen Wege müssen wir gehen, gerade jetzt? Wir haben unsere spirituelle Lehrerinnen und Lehrer gefragt.

    Susanne Hühn: Licht atmen

    Unsere Autorin Susanne Hühn zeigt uns dieses mal eine Meditation mit dem Namen "Licht atmen", die nur eine kleine Erweiterung der Atemübungen, die du schon kennst. Setze dich einfach nur bequem hin, schließe deine Augen, und bitte ein Licht in der Farbe, die für dich jetzt am besten ist, vor deinem inneren Auge zu erscheinen.

    Susanne Hühn: Sag „Ja“ zu dir!

    Die Autorin Susanne Hühn zeigt uns mit dieser Affirmation, wie wir endlich "Ja" zu uns selbst sagen können. Stell dich dazu bitte vor einen Spiegel und vollende einfach diesen einen Satz: „Wenn ich Ja zu mir selbst sage, dann …". Dieser Satzbeginn ist wie ein Spaten, mit dem du dich in dein Unbewusstes hineingraben kannst.

    Susanne Hühn: Wenn das Innere Kind ums Überleben kämpft

    Eine Sucht entsteht aus dem Versuch, einen emotionalen starken Konflikt, andere massive Schmerzen zu verdrängen oder erträglich zu machen. Das heißt aber leider nicht, dass die Sucht automatisch vorbei ist, wenn die emotionalen Konflikte gelöst oder die Schmerzen vorbei sind. Susanne Hühn über CO-Abhängigkeit & Schuldgefü

    Susanne Hühn: Vertraut der weiblichen Kraft!

    Ob im Mann oder in der Frau – die weibliche Kraft hütet und nährt das Leben. Sie spürt, wenn ein Vorhaben, die Gesundheit, eine Beziehung oder Businessplan ins Ungleichgewicht gerät und äußert das durch ein ungutes Gefühl und inneres Wissen. Weibliche Kraft ist innen und zeigt sich durch Ahnungen, Wissen und Wahrnehmungen.

    Wie viel Frau braucht unsere Zukunft?

    Autoren*innen des Engelmagazins und spirituelle Lehrer*innen sagen, wie weibliche Kraft den notwendigen Wandel vorantreibt. Und dass die neue Wertschätzung des Weiblichen nicht die Bedrohung, sondern vielmehr die Rettung des Männlichen sein kann. Eine Welt mit mehr Gefühl, Mitgefühl, Achtsamkeit, Sensibilität, mehr Fantasie.

    Susanne Hühn: Mit Liebe kann ich mich selbst erfüllen

    Weil hier viele über die Liebe schreiben, will ich einen Aspekt hervorheben: die Liebe zu den eigenen berührbaren inneren Anteilen. Wir sind empfindsame Wesen, die emotionale, geistige Nähe, Liebe und Zuwendung brauchen. Der Schlüssel ist das bedingungslose Einverstandensein mit der eigenen Verletzlichkeit und Berührbarkeit. 

    Was kann die Liebe in dieser Zeit?

    Wir haben einige unserer Autoren, wie Manfred Mohr, Jana Haas, Lars Muhl, Pascal Voggenhuber, Susanne Hühn gefragt: Was kann die Liebe in dieser Zeit? Geh in dein Herz und frage dich eingangs dieser Reise: Was ist Liebe eigentlich für dich? Nimm dir dafür genug Zeit. Welcher Begriff beschreibt für dich dieses Wort am besten?