More

    Bücher/ Filme/ CDs

    Luca Rohleder: Die Suche nach Gott

    Ein sinnliches und quantenphilosophisches Abenteuer über die Suche nach dem Sinn des Lebens, der Liebe und des Leids. Die Sinnkrise in der Lucy steckt, ist mächtig. Die 47-jährige Biologin fühlt sich vom Schicksal betrogen, nutzt ihre Potenziale nicht und auch ihre Liebesbeziehungen scheinen einem ungesunden Muster zu folgen.

    Barbara Pachl-Eberhart: Mein Tanz mit dem kleinsten Feind der Welt. Ein Corona-Tagebuch

    Erneut greift die SPIEGEL-Bestseller-Autorin zu Papier und Stift, um der Angst vor Verstummen etwas entgegenzuhalten. Gegen Corona, gegen die Maßnahmen, gegen die unfreiwillige, unerwünschte Lebensveränderung ist nichts zu machen. Das Einzige, was möglich ist, um nicht im Gefühl der Ohnmacht zu versinken, ist: zu schreiben.

    Dominik Borde & Pamela Obermaier: Mein innerer Tyrann

    In uns allen wohnt ein kleiner Tyrann, der unserem Lebensglück im Weg steht. Er wütet unbemerkt im Hintergrund, funkt lautstark ständig dazwischen. Dieser geheime Feind in unserem Kopf hindert uns daran erfolgreich zu sein, zerstört Beziehungen, hemmt Weiterentwicklungen. Er nährt sich von tief in uns steckenden Urängsten. 

    Honjok – Die Kunst allein zu leben

    Honjok (ausgesprochen wie „hon-juk“) ist die südkoreanische Bezeichnung für alle Menschen, die gern für sich sind und allein etwas unternehmen. Geschrieben von "Honjokkern" für alle, die das Alleinsein genießen und nicht als Einsamkeit empfinden, statt den gesellschaftlichen Erwartungen zu folgen ihre Individualität feiern.

    Ella Rohrbach: Scarabäus

    Es ist sehr, sehr dunkel in dieser Nacht. Gelegentlich ziehen ein paar Wolken über den Nachthimmel und geben dabei ein Stück des Sternenhimmels frei, bevor die Sterne wieder verdeckt sind. Zwei Freunde begeben sich auf den Weg, um ihre kleine Schwester zu finden, die sich auf die Suche nach einem "Einsiedler" gemacht hat.

    Krise ade, rein ins Glück!

    Die Autorinnen, Mentaltrainerinnen und Selbstliebespezialistinnen Mia Kölberling und Paula S. Martensen zeigen, wie man aus der Krise den Weg ins Glück, in einen gelungenen Neuanfang finden kann, sowie alle Ängste in Stärken verwandeln kann. Corona – ein Ereignis mit Folgen, wie es sich nur wenige hätten vorstellen können. 

    Gordon Smith: Medium sein

    Geführte Übungen und detaillierte Anweisungen vertiefen das Wissen um die eigenen inneren Kräfte. Gordon Smith behandelt diverse Themen wie Schwingungsanhebung, verstärkter Kontakt mit Geistführern, Fernheilung, Trance und vieles mehr. Ein Intensivkurs für mediale Menschen, die auf dem Gebiet Meisterschaft erreichen wollen. 

    Tanja Draxler: Lebe wild, verrückt & wunderbar

    „Die meisten Veränderungen beginnen mit einer Krise,“ weiß die Autorin Tanja Draxler. Erst nach einem schmerzhaften persönlichen Tief änderte sie ihr Leben grundlegend, sodass sie ihre Berufung und ihr Glück fand. Heute hilft sie als Coach anderen Frauen dabei, ein selbstbestimmtes, erfülltes, energievolles Leben zu führen.

    Sascha Ansahl: Der Weg zu Freude und innerem Frieden

    Wie oft sehnen wir uns nach Glück und innerem Frieden – wie oft fühlen wir uns meilenweit davon entfernt! Dann scheinen wir in unseren Negativitäten, in üblen Gewohnheiten, alten Verletzungen gefangen, als gäbe es kein Entrinnen! Dieses Buch zeigt mit welchem Mechanismen wir das leben, wonach unser Herz sich wirklich sehnt.

    Saskia Winkler: Bin ich eventuell spirituell…?!

    Eine Außenseiterin. Ein Kind, dass die Seelenessenz des verstorbenen Großvaters spürt und nachts russische Soldatenstiefel durchs Zimmer spazieren sieht. Ein Kind, dass die Frage der Lehrerin immer beantwortet, bevor diese sie überhaupt gestellt hatte. Saskia Winkler war als Kind nicht normal und sie ist es bis heute nicht.

    Engelwege

    Sternen-Fee Lumina

    So langsam wird es dunkel im Feenreich. Die Sonne geht hinter den Bergen unter und de

    Meist gelesen

    Mein Tagebuch der Hoffnung

    Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

    Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.