More
    Start Schlagworte Loslassen

    SCHLAGWORTE: Loslassen

    Wie kann ich loslassen?

    Loslassen ist ein Modewort, dem kommst du nicht aus in kaum einem Buch, ständig sollst du was loslassen. Nun gut, es gehört tatsächlich zu den wichtigsten Schritten deiner spirituellen Entwicklung, dass du dich aus Abhängigkeit befreist, dass du nicht festklebst an den Dingen, die du hast. Das leuchtet jedem von uns ein.

    Julia Schneickert: Schuldzuweisungen loslassen lernen

    In diesem Artikel gehe ich auf das Thema Schuld, genauer gesagt auf Schuldzuweisungen ein. Wir werden immer mal wieder in unserem Alltag mit dem Thema Schuld oder mit Schuldgefühlen konfrontiert, die bei vielen Menschen zum Vorschein kommt. Wir fühlen uns z.B. in einer Situation schuldig, wenn es um Ungleichgewichte geht.

    Michaela Merten: Loslassen

    Unsere Autorin Michaela Merten hat für uns eine Meditation passend für den Frühlingsanfang. Michaela Merten bringt uns zu einer wunderschönen Waldlichtung mit einem wunderschönen, kleinen See mit kristallklarem Wasser und einem Wasserfall. Lasse die positive Engergien der Natur in dich strömen und lasse dich einfach fallen.

    Wie kann ich endlich loslassen?

    Loslassen ist ein Modewort, dem kommst du nicht aus. Nun gut, es gehört tatsächlich zu den wichtigsten Schritten deiner spirituellen Entwicklung, dass du dich aus Abhängigkeit befreist, dass du nicht festklebst an den Dingen, die du hast. Leuchtet ein, aber allein das Wort "Loslassen" klingt nach Verzicht, nach Entbehrung.

    Wie befreie ich mich von allem, was mich belastet?

    Wir gehen zu viele Verpflichtungen ein, die nur anderen etwas bringen. Willst du dich endlich wieder frei fühlen? Weil wir denken, dass wir es den anderen schuldig sind. Wir denken, dass man uns sonst nicht liebt, wenn wir es nicht tun. Doch du bist vor allem dir selbst etwas schuldig: Achtsamkeit, Aufmerksamkeit, Liebe.

    Wie kann ich mich befreien?

    Es ist Zeit loszulassen und sich zu befreien. Du willst dich gerne lösen und weißt nicht wie? Denn Loslassen ist jedoch nicht so einfach. Dennoch, es gehört tatsächlich zu den wichtigsten Schritten deiner spirituellen Entwicklung, dass du dich aus Abhängigkeit befreist, dass du nicht festklebst an den Dingen, die du hast.

    Daniela Hutter: Mach es dir (nicht zu) einfach

    Ich begegne oft Menschen, die sehr skeptisch gegenüber der spirituellen Szene sind. Manche belächeln uns auch, nehmen uns nicht ernst. „Würze dein Leben einfach mit Licht & Liebe und alles wird gut“, bekam ich vor Kurzem mit deutlich ironischem Unterton zu hören. Ich fühlte mich nicht verletzt, lächelte über den Spott hin

    Michaela Merten: Ich lasse los und entspanne mich

    Lass alle Anspannung in deinem Körper los. Lass deine Beine los, spüre, wie dein Becken schwer auf der Unterlage liegt. Dein Rücken wird schwerer und schwerer und deine Schultern liegen schwer auf der Unterlage. Spüre in deinen Körper hinein, ob du an irgendeiner Stelle festhältst, wenn ja, dann atme in diese Stelle hinein.

    Alexandra Simon: Das Zeitalter des großen Loslassens

    Die Energie auf der Erde verändert sich, alles wird vorbereitet auf eine neue Zeit, schreibt Alexandra Simon. Mit dem Beginn des neuen Zeitalters, in dem wir uns gerade befinden, ist auch Loslassen ein ganz wichtiges Thema. Unser ganzes Leben werden wir damit konfrontiert. Wir verlassen die alte Wege, um neue Pfade zu gehen.

    Warum miste ich nicht öfter aus, wenn es doch so gut tut?!

    Liebe Leser des ENGELmagazins, liebe Engel-Fans, Ordnung im Außen schafft Freiraum im Innen. "Wenn wir auch nur ein Stück unseres Gerümpels wegwerfen, aktivieren wir unsere innere Weisheit wieder. Nicht das Herz verändert die Handlungen, sondern die Handlungen bewirken eine Änderung im Herzen. Wenn man ins Handeln komm