More
    Start Schlagworte Himmel

    SCHLAGWORTE: Himmel

    Thomas Schmelzer: Moderne Spiritualität – Himmel und Erde verbinden

    Im inneren Frieden ruhen – wäre das nicht wundervoll? Ich gebe zu, auch mir gelingt es oft nicht. Immer wieder lässt man sich ablenken, aufregen, mit äußeren Gegebenheiten beschäftigen. Davon gibt es wahrlich viele. In Frieden zu sein gelingt mir dann am besten, wenn ich mit meiner Innenwelt und Außenwelt einverstanden bin.

    Martina Schulz: Kleines Licht ganz groß

    "Hoppla, hoppla, hui, hui hui, jetzt bin ich wohl aus dem Himmel gefallen". Rappelt sich Kleines Licht auf und ordnet seine Strahlen. Was mach ich jetzt nur? Ausgerechnet heute am Heiligabend. Das hat mir gerade noch gefehlt. Suchend blickt sich das Licht um und stellt fest, dass es sehr finster ist. Es fragt sich ob sein Lic

    Jeanne Ruland: Nimm deine Engel mit auf die Reise

    Reisen oder nicht reisen, das ist diesen Sommer die Frage. Unsere Seele will schon jetzt die Flügel ausbreiten, sich von der Sehnsucht ans Ziel ihrer Träume bringen lassen. Wäre da nicht diese schreckliche Ungewissheit. Aber es gibt eine Art zu reisen, an der uns nichts und niemand hindern kann, auch nicht in diesem Sommer.

    Glennyce Eckersley: Der Engel kam um Mitternacht

    Die Autorin Glennyce Eckersley ist sich sicher, dass Sie alle irgendwann in Ihrem Leben den Ausdruck „Sie sind ein Engel“ gehört haben. Vielleicht waren Sie besonders nett zu jemandem, haben jemandem in einer schweren Situation geholfen und das schöne Kompliment galt Ihnen. Die Autorin erzählt uns dazu eine kurze Geschichte.

    Thomas Schmelzer: Himmel und Erde verbinden

    Wie gelingt uns ein gutes Leben? Wie können wir Himmel und Erde verbinden? Himmel – das ist das Wissen, ja, die Gewissheit um die Eingebundenheit in den Kosmos, um eine Sinnhaftigkeit all dessen, was uns widerfährt. Es ist Vertrauen, dass wir stets geführt werden durch die geistige Welt, Engel, Geistführer, das Leben selbst.

    Susanne Hühn: Die Engel helfen uns, den Himmel auf die Erde zu bringen

    Unsere Achtsamkeit ist die Erinnerung an unser Glück. Die wir brauchen, wenn das Leben wieder zur Gewohnheit wird, wenn wir uns nicht mehr über die Sonne freuen und auch nicht mehr über die Pracht dieser Welt staunen können. Die ENGELmagazin-Autorin Susanne Hühn erzählt uns heute, warum wir eigentlich unsere Engel brauchen.