More
    Start Schlagworte Prozess

    SCHLAGWORTE: Prozess

    Barbara Heider-Rauter: Bedingungslose Liebe als gemeinsames Ziel

    Die Autorin Barbara Heider-Rauter wünscht sich deshalb eine Welt, in der die Menschen wieder mitfühlend und liebevoll, friedlich und freundlich miteinander sind. Eine Welt, in der ein liebevolles Miteinander im Mittelpunkt von allem steht. Wenn wir unseren Fokus auf uns selbst richten und unsere höchste Bestimmung leben.

    Daniela Schmidt: Ein Gefühl des Friedens und der Fülle

    Daniela Schmidt beschreibt uns, dass sie in ihrer Vision die neue Welt so spürt, dass wir mit all unseren Energien, aber auch mit unserem gesamten Organismus gereinigt sind. Deswegen wirken Körper, Geist und Seele in einer nie zuvor gekannten Kraft und Klarheit zusammen und lassen eine direkte Schöpfungsschwingung entstehen.

    Daniela Hutter: Wenn ich für andere da bin, bin ich für mich da

    Mutter Erde, die Menschen, die Tiere, alles Leben auf unserem Planeten braucht ein neues Miteinander, so beschreibt die Autorin Daniela Hutter die neue Welt, die sie sich wünscht. Eines, das auf Wahrnehmung, Toleranz, Rücksicht und Wertschätzung basiert. Die Konzepte von „Egozentrik und auf Kosten anderer“ haben ausgedient.

    Kaja Andrea Otto: Die feminine Energie bekommt mehr Raum

    Kaya Andrea Otto beschreibt die neue Welt, die sie sich wünscht.Wieder einmal erinnert uns die Natur daran, dass wir sie nicht beherrschen und dass wir nicht die Spitze der Evolution sind. Sie lädt uns ein, nicht nur von einer besseren Welt zu träumen, sondern unser Handeln und unsere Perspektiven auf die Welt zu überdenken.

    Jana Haas: Die neue Welt, die ich mir wünsche

    Welche Visionen hat unsere Autorin Jana Haas für die neue Welt, die sie sich wünscht? Die Welt wird sich verändern, wir werden mit großen Veränderungen, die der Klimawandel und andere Umwälzungen mit sich bringen, konfrontiert, und für jede Veränderung benötigen wir Zuversicht, geistige Anbindung und himmlische Führung. Vo

    Hans Christian Meiser: Die Transformation ist unaufhaltsam

    Corona lehrt uns, dass nichts so ist, wie es scheint und nichts so bleibt, wie es ist. Corona zeigt uns, wie schwer es uns fällt, solidarisch zu sein. Corona führt uns an die Grenzen der Toleranz. Schon jetzt lösen sich alte Strukturen auf, Neues bildet sich – im Privaten, im Beruflichen, in der Gesellschaft, in der Politik.

    Sabrina Fox: Wir verbreiten Schönheit und Harmonie

    Die Welt, die ich mir wünsche, könnte so aussehen: Jede*r von uns ist wach und bewusst, um selbstständig gesunde Entscheidungen zu treffen: Was wir konsumieren, was wir hinterlassen und was wir benutzen. Wir verbreiten Schönheit und Harmonie. Es ist selbstverständlich geworden, dass wir uns respektvoll und achtsam mitteilen.

    Die neue Welt, die ich mir wünsche

    Wir haben unserer Autoren, wie Sabrina Fox, Hans Christian Meiser, Daniela Hutter und Jana Haas und viele mehr gefragt, uns Ihre Visionen zum Thema "Die neue Welt, die ich mir wünsche" zu beschreiben. Die Welt ist gerade dabei, sich grundlegend zu verändern. Es ist ein schmerzhafter Prozess, dessen Ausgang noch ungewiss ist.