Gefüllte Taco Shells

Dieses leckere, einfache mexikanische Rezept bringt mexikanisches Flair in die Küche.

Zutaten
200 g Weizenhack
100 g Eisbergsalat
100 g Gemüsemais (TK)
1 roter Paprika
2 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen,
3 EL Olivenöl
½ TL Kreuzkümmel
Oregano
Salz
Cayennepfeffer

Für den Chili-Dip
200 g geschälte Tomaten aus der Dose
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
2 Chilischoten
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker

 

Zubereitung für den Chili-Dip: Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischotten halbieren, Kerne entfernen und klein hacken. Einen Topf erhitzen, Olivenöl hineingeben und die Zwiebel und den Knoblauch darin anrösten. Die klein gehackten Chili dazugeben und mit den Tomaten auffüllen. 10 Minuten auf kleiner Flamme etwas einreduzieren lassen. Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und einer ordentlichen Prise Zucker abschmecken.
Den Eissalat in feine Streifen schneiden und waschen, trocken schleudern. Den Mais kurz in kochendem Salzwasser garen. Abgießen und zur Seite stellen. Knoblauch schälen und fein ha­cken. Zwiebeln schälen und eine davon fein
ha­cken und die zweite Zwiebel für die Garnierung in feine Ringe schneiden. Den Paprika halbieren, Kerngehäuse und die weißen Häutchen entfernen und den Paprika in kleine Würfel schneiden.

Die Taco Shells nach Packungsanleitung erwärmen.  Eine beschichtete Pfanne erhitzen, Olivenöl hineingeben. Weizenhack, Knoblauch, Zwiebel- und Paprikawürfel darin scharf anbraten. Mit Salz, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel und einer Prise Oregano würzen. Die warmen Taco Shells mit Eissalat und Weizenhackmischung füllen und mit dem Chili-Dip servieren.